juleica-netz

Veranstaltungsplan

Im Folgenden findet Ihr ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Bausteinen.  Am Ende der Seite findest Du das Anmeldeformular als PDF. Es ist auf A4 angelegt, so dass Du es einfach ausdrucken kannst. Wir freuen uns auf Dich!

juleica-veranstaltungsplan

Kick Off – Veranstaltung - Was ist die Juleica?

Wie gestaltet sich die Ausbildung, was kostet sie und wer bezahlt?
Was muss ich bei der Verlängerung beachten?
Kann ich auch nur zu einzelnen Bausteinen kommen?
Wie funktioniert die Anmeldung und welche Fristen sind zu beachten?
Gibt es Altersbegrenzungen oder andere Einschränkungen?
Welche Vergünstigungen gibt es für Juleica -Inhaber*innen?

Termin: 06. Februar 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Stadtjugendpfarramt, Kiesstraße 16, 64283 Darmstadt
Referent*in: Akteur*innen des Juleica-Netzes Darmstadt und Darmstadt-Dieburg

Blockwochenende

Das dreitägige Blockseminar (13 Zeitstunden) mit dem Oberthema "Gruppe" bildet die Basis für die Juleica-Ausbildung. Mit vielen praktischen Bezügen wollen wir uns anschauen, wie Gruppen funktionieren, in welchen Phasen sie sich entwickeln und mit welchen Mitteln und Methoden Jugendleiter*innen in der jeweiligen Phase Einfluss auf die Entwicklung einer Gruppe nehmen und wie sie auf alle Gruppenmitglieder eingehen können. Auch die Rolle und ein Selbstverständnis als Jugendleiter*in in einem solchen Gruppenprozess wird thematisiert werden. Außerdem können in diesem Seminar alle Fragen bezüglich des Themas „Jugendleitung in Praxis und Theorie“ gestellt werden, um für die Praxis gewappnet zu sein.

Termin: 05. bis 07. April 2019
Ort: Falken Freizeitheim Seeheim, Sandstr. 83, 64342 Seeheim
Referent*in: Ralf Silber

Blockwoche

Alternativ zu dem Blockwochenende und den Bausteinen findet auch eine Kompaktschulungswoche statt. Mit dieser Schulung erlangst du gute Kenntnisse für die Planung und Durchführung von Jugendprojekten und Freizeiten.
Das Besondere bei uns: Die Schulung wird sehr praxisnah und methodenreich durchgeführt!

Inhalte:

  • Arbeit in und mit Gruppen
  • Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung
  • Organisation und Planung
  • Entwicklungsprozesse im Kindes- und Jugendalter
  • Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen
  • Rolle und Selbstverständnis von Jugendleiter*innen
Termin: 13.04.2019 bis 18.04.2019
Ort: Albert-Schweizer- Haus,  Almenweg 37, 64678 Lindenfels

Kindeswohlgefährdung (Pflichtveranstaltung, 1 Termin)

Ein blaues Auge, aggressiv über das normale Maß hinaus, verschlissene Kleidung – bei einem Kind, muss nicht, kann aber ein Anzeichen dafür sein, dass in seiner Familie etwas nicht stimmt. Ein Fall für das Jugendamt?
Das Thema Kindeswohlgefährdung wird durch praktische Tipps vom Kinderschutzbund für Jugendleitungen und Vereinsvorstände aufbereitet.

Termin: 09. April 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ohlystift, Schlossgasse 11, 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen
Referent*in: Damaris Reichenbach-Figge
Termin: 09. Mai 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Friedensgemeinde, Gemeindehaus, Landgraf-Philipps-Anlage 63, 64283 Darmstadt
Referent*in: Andrea Wekwert
Termin: 18. Juni 2019, 18-21 Uhr
Ort: Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Außenstelle, Mina-Rees-Straße 2, 64295 Darmstadt
Referent*in: Damaris Reichenbach-Figge
Termin: 04. September 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Philippusgemeinde, Gemeindehaus, Bartningstraße 42, 64289 Darmstadt
Referent*in: Andrea Wekwert
Termin: 29. Oktober 2019, 18-21 Uhr
Ort: Kinder- und Jugendzentrum Babenhausen, Bürgermeister-Rühl-Straße 6, 64832 Babenhausen
Referent*in: Damaris Reichenbach-Figge
Termin: 05. November 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Andreasgemeinde Darmstadt, Gemeindehaus, Paul-Wagner-Str. 70, 64285 Darmstadt
Referent*in: Andrea Wekwert

Alles Wichtige rund um die Aufsichtspflicht (Pflichtveranstaltung, 1 Termin)

Ein Überblick über gesetzliche Regelungen wird gegeben, und die Pflichten für Jugendleiter*innen werden dargestellt. Im Fokus stehen die Themen Aufsichtspflicht und Haftung, das Jugendschutzgesetz wie auch der Jugendmedienschutz.

Termin: 08. April 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ohlystift, Schlossgasse 11, 64331 Weiterstadt
Referent*in: Rainer Glowalla
Termin: 15. Mai 2019, 18-21 Uhr
Ort: Jugendcafé Dieburg, Auf der Leer 16, 64807 Dieburg
Referent*in: Gunnar Knöß
Termin: 05. Juni 2019, 18-21 Uhr
Ort: Jugendcafé Dieburg, Auf der Leer 16, 64807 Dieburg
Referent*in: Gunnar Knöß
Termin: 27. August 2019, 18-21 Uhr
Ort: Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Außenstelle, Mina-Rees-Straße 2, 64295 Darmstadt
Referent*in: Rainer Glowalla

Bausteine (Es müssen 6 Bausteine absolviert werden)

Lebenssituation (2 Bausteine)

Wir sind hier / Wir sind queer
Geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung sind wichtige Merkmale in der Identitätsbildung jedes Menschen. Wenn die eigene Identität aber von den Vorstellungen einer Mehrheitsgesellschaft abweicht, stellt das insbesondere junge Menschen vor große Herausforderungen.
In diesem Baustein möchten wir daher gemeinsam Möglichkeiten diskutieren, wie wir diesen Herausforderungen begegnen können.

Termin: 06. März 2019, 18-21 Uhr
Ort: Vielbunt e.V. Queeres Zentrum Darmstadt, Kranichsteiner Straße 81, 64289 Darmstadt
Referent*in: Oliver Delto

Ganz gleich oder alles verschieden? Erfahrungen aus der Arbeit mit jungen Geflüchteten
Unterscheiden sich die Realitäten im Alltag von geflüchteten Jugendlichen sehr von denjenigen, die hier aufgewachsen sind? Muss ich in der pädagogischen Arbeit mit ihnen anderes beachten oder kann ich mein bisheriges Repertoire anwenden? Oder benötigt man doch eigentlich eine spezielle Fortbildung, um angemessen den Bedürfnissen und Interessen junger Menschen, die geflüchtet sind, zu begegnen?

Ziele: Kennenlernen von Zielgruppenanalyse, Informationen zu den Inhaltsblöcken, Sensibilität schaffen für Zielgruppe und deren Bedürfnisse, Erarbeiten von Anpassungs- und Modifikationsmöglichkeiten der pädagogischen Arbeit, Einbringen und Reflexion eigener Erfahrungen.

Inhalte: Interkulturelles Arbeiten, Unterschiede professionelle Soziale Arbeit mit Geflüchteten und Jugendverbandsarbeit, Vorstellung des Projekts Werkstätten für Demokratie, Praxisaufgabe Arbeit EA auf Augenhöhe, Infos über Asyl- und Aufenthaltsrecht, Schwerpunkte der diskriminierungssensiblen und antirassistischen Arbeit mit Geflüchteten.

Termin: 20. August 2019, 18-21 Uhr
Ort: Jugendring Darmstadt e.V., Eckhardtstraße 7, 64289 Darmstadt
Referent*in: Verena Späth

Umgang mit Vielfalt und Inklusion
Inklusion ist in den letzten Jahren und gerade im sozialen Bereich ein großes Thema geworden. Hiermit einher gehen Fragen von Unterschiedlichkeit und Vielfalt. Wie können, sollen und wollen unterschiedliche Menschen gemeinsam leben und lernen? Häufig wird Inklusion entweder idealisiert oder als unmöglich abgetan. Wie aber kann ein vielfältiger und inklusiver Umgang miteinander aussehen? Im Workshop für Juleica-Anwärter*innen und Inhaber*innen wird der Schwerpunkt auf der Gestaltung von Jugendfreizeiten und Situation in der Jugendarbeit liegen. Von der Konzeptarbeit bis zur konkreten Umsetzung soll besprochen werden, was Inklusion bedeuten kann.

Termin: 23. September 2019, 18-21 Uhr
Ort: jugendforum*, Büdinger Straße 10, 64293 Darmstadt
Referent*in: Timo Schreiner

Rassismus, Sexismus und Co. - Wie begegnen wir Diskriminierung im Alltag?
Immer wieder stoßen wir im Alltag auf offene und versteckte Diskriminierung:
„Wo kommst du wirklich her?“
„Das ist hier kein Mädchentennis!“
„Ich bin kein Rassist, aber das wird man ja wohl noch sagen dürfen“
„Für eine Frau/Mädchen nicht schlecht gemacht...“
Wie können wir angemessen auf Diffamierungen im Alltag reagieren? Über diese Frage wollen wir uns gemeinsam austauschen, Erlebtes reflektieren und Lösungsansätze diskutieren.

Termin: 20. November 2019, 18-21 Uhr
Ort: Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Außenstelle, Mina-Rees-Straße 2, 64295 Darmstadt
Referent*in: Andrea Struve und Lars Richter

Entwicklung (1 Baustein)

Entwicklungspsychologie
Die Entwicklungspsychologie beschreibt und erklärt Verhalten und Veränderungen im Verlauf eines Lebens von Menschen.

Sie untersucht welche Fähigkeiten und Veränderungen welcher Lebensphase zugeordnet werden können. In diesem Seminar werden wir uns sowohl theoretisch als auch mit praktischen Beispielen mit diesem Thema beschäftigen.

Termin: 27. Februar 2019, 18-21 Uhr
Ort: Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg, Außenstelle, Mina-Rees-Straße 2, 64295 Darmstadt
Referent*in: Andrea Struve und Lars Richter

Whitewashing in Hollywood – Wenn alte, weiße Männer die Macht haben
Ein Shitstorm im Internet folgt dem nächsten: Scarlett Johansson spielt eine japanische Figur in „Ghost in the Shell“, John Boyega spielt einen schwarzen Hauptcharakter in „Star Wars“ und Rue ist in den „Hunger Games“ Büchern angeblich weiß! Worüber regen sich alle auf? Ist es nicht egal wer wen spielt? Das sind doch letztlich nur Filme, oder? Und was hat das mit uns zu tun?

Wir werden uns anschauen wie Hollywood funktioniert und ob diese Art von Shitstorms häufiger vorkommen und was daran schwierig ist. Wir schauen auch, wie man mit Kindern und Jugendlichen über das Thema sprechen kann ohne ihnen den Spaß an Filmen zu verderben und ohne selbst die Freude an Filmen zu verlieren.

Termin: 21. Oktober 2019, 18-21 Uhr
Ort: jugendforum*, Büdinger Straße 10, 64293 Darmstadt
Referent*in: Renate Hillen

Rolle und Selbstverständnis (1 Baustein)

Mit Spaß Freizeiten leiten
Hast Du schon mal an einer Freizeit teilgenommen, die von Jugendlichen (mit) geleitet wurde und hast gedacht: „Das würde ich auch gerne mal machen.“? – Dann komm und bereite Dich darauf vor, falls Du selbst das nächste Mal mit zum Leitungsteam gehören möchtest.
Hier kannst Du alles erfahren, worauf man in der Freizeitleitung achten muss:

Von der Zusammenstellung des Leitungsteams und der Bewerbung der Teilnehmer*innen über die Recherche und Buchung des Quartiers bis zur Abrechnung einer Freizeit.

Vor allem aber:

Wie kann ich Freizeiten so planen, dass sie dem Leitungsteam und den Teilnehmer*innen wirklich Spaß bereiten. Wir schauen uns eine gute Programmplanung, Fragen des Leitungsstiles und der Organisation Deiner eigenen Vorbereitung an.
Willkommen sind natürlich Eure eigenen Erfahrungen mit Freizeitleitung (passive und/oder aktive), die wir als Fallbeispiele gern einbeziehen.

Termin: 26. März 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Stadtjugendpfarramt, Kiesstraße 16, 64283 Darmstadt
Referent*in: Eckhart Friedrich und Dana Reitmeier

Gruppen erfolgreich leiten - mit Störungen produktiv umgehen
Wie leite ich erfolgreich? Welcher Stil liegt mir? Was beeinflusst die Gruppendynamik? Wie gehe ich produktiv mit Störungen um? Mit etwas Theorie und viel Praxisbezug werden wir diesen Fragen nachgehen. Du stärkst dabei deine Leitungskompetenz. Wir setzen Teamspiele ein, um das Leiten mit Spaß zu üben.

Termin: 23. Oktober 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Johannesgemeinde, Gemeindehaus, Kahlertstr. 26, 64293  Darmstadt
Referent*in: Birgit Heckelmann und Godwin Haueis

Organisation und Planung (1 Baustein)

Projekte und Freizeiten machen – aber wie?
Ob ihr eine Gruppenstunde, eine Freizeit oder ein Zeltlager machen wollt, wichtig ist immer eine gute Planung und Vorbereitung. Es ist hilfreich sich auch für eine zeitlich kurze Maßnahme ein Konzept zu erstellen und dabei alles zu beachten, was für eine reibungslose, erfolgreiche und spaßige Durchführung wichtig ist. Wir wollen uns theoretisch und praktisch mit Konzeptentwicklung und Methoden sowie mit Planung und Durchführung von Gruppenstunden, Freizeiten, Zeltlagern oder Projekten beschäftigen. Gerne könnt ihr eure Wunschveranstaltung in unser Programm einbringen!

Termin: 03. September 2019, 18 – 21 Uhr
Ort: Jugendring Darmstadt e.V., Eckhardtstraße 7, 64289 Darmstadt
Referent*in: Ralf Silber

Thematischer Schwerpunkt (1 Baustein)

Geschichten erzählen ist out! – oder?
Wir machen die Erfahrung, dass selbst die unruhigsten Kinder konzentriert bei der Sache sein können, wenn eine Geschichte sie fesselt.

Was es dazu braucht? … danach wollen wir uns auf die Suche begeben.

Wenn Du gerne eine Geschichte mitbringen und sie uns erzählen möchtest, kannst Du dies gerne tun.

Termin: 20. Februar 2019, 18-21 Uhr
Ort: Ev. Dreifaltigkeitsgemeinde Eberstadt, Gemeindehaus, Heidelberger Landstraße 311,
64297 Darmstadt
Referent*in: Sabine Kreitschmann und Friederike Geppert

Sport mit Alltagsmaterialien
Sport geht nur mit Bällen, Schlägern und Co.?
Falsch! In dieser Fortbildung geht es um Spiele mit verschiedenen Materialien, die uns immer wieder im Alltag begegnen oder die wir einfach als Müll bezeichnen: Bierdeckel, Zeitung, Joghurtbecher, Spielkarten etc.

Hinweis: Da dieser Baustein viele Praxiselemente enthält, bitte Sportbekleidung und Hallenschuhe mit heller Sohle mitbringen.

Termin: 21. September 2019, 9 - 13 Uhr
Ort: Felsinghalle Darmstadt, Heinrich-Fuhr-Straße 40, 64287 Darmstadt
Referent*in: Dirk Reinheimer

Anmeldung als PDF

PDF herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und per Post ans Juleica-Netz

pdf-logo